JOGGING SCHULE

“Warum erst auf den Herzinfarkt warten?”

Mit unserer Freizeitsportgruppe versuchen wir, durch Konditionstraining (Jogging, Weeling, Radfahren, Stretching) Ihr Wohlbefinden und Ihre Ausdauer zu verbessern.

Vorteile von Ausdauersportarten:

Laufen verbraucht Ihr Blutfett.

Nur durch richtiges Training im Sauerstoffüberschuss bilden sich wertvolle Fettverbrennungsenzyme, die rund um die Uhr mit Ihrem Cholesterin endgültig aufräumen.

Laufen macht…..?

Ihr Kopf hat jetzt mehr Zucker und Sauerstoff für das Gehirn übrig, was die Konzentrationsfähigkeit verbessert.

Sauerstoff x10

Wer sich täglich im richtigen Pulsbereich bewegt, überflutet seinen Körper mit zehnmal mehr Sauerstoff. Eine Sensation für den gestressten Körper.

Stresshormone werden abgebaut

Durch tägliche Bewegung im Sauerstoffüberschuss verhindern Sie, dass die Stresshormone Ihren Blutkreislauf dauerhaft schädigen.

Endorphine steigen an

Die Natur hat uns dieses Rauschgift mitgegeben, um außergewöhnliche Situationen besser verkraften zu können. Vielen Läufern ist die Endorphine Ausschüttung unter dem Namen “Runner’s High” bekannt.

Immunzellen werden wirksamer

Wer bei richtigem Puls seine Runden dreht, verbessert sein Immunsystem um 30 Prozent.

Laufen erspart den Gefäßchirurgien

In einem ausdauertrainierten Muskel finden sich mehr und auch dickere Blutgefäße. Nährstoffe werden viel optimaler transportiert und der Geist tickt schneller. Läufer sterben zwar auch, aber bestimmt nicht an Herzinfarkt oder Schlaganfall.