NORDIC WALKING

Gesundheit und Wohlbefinden – Walking ist das ideale Training

Von Prof. Dr. Klaus Bös

Goethe war ein Walker!

Im 19. Jahrhundert mit dem Aufstieg des Bürgertums wurde der Spaziergang salonfähig. Die Bewegung in der Natur wurde als gesund für Körper und Geist gepriesen. Häufig waren diese Spaziergänge gesellschaftliche Anlässe, man ging mit der ganzen Familie oder mit Bekannten promenieren. Mit Aufkommen der ersten Studentenverbindungen wurde auch das Wandern gesellschaftlich aufgewertet. Auch Deutschlands wohl bekanntestes Universalgenie,

Johann Wolfgang Goethe, konnte sich diesem Trend nicht entziehen. Ob nun in Wilhelm Meisters Lehr- und Wanderjahren oder in den Wahlverwandtschaften, seine Protagonisten erleben Liebe, Verzweiflung und die Handlung weiterführende Dialoge unterwegs in der Natur. Hätte Goethe seine Romane im 21. Jahrhundert verfasst, ich bin überzeugt, Nordic Walking und Walking wären in seinen Romanen nicht zu kurz gekommen. Die Sportarten Walking und Nordic Walking werden in Deutschland immer beliebter. Gründe für diesen neuen Trend gibt es genug. Walking ist eine sanfte Gesundheitssportart, die unabhängig von Alter und Kondition für jeden geeignet ist. Die Bewegung im Freien ist nicht nur für unseren Körper, sondern auch für unser Wohlbefinden gut. Frische Gedanken, neue Power bringt eine halbe Stunde Walking mit sich. Nicht zuletzt entdecken wir auch durch diesen Sport unsere unmittelbare Nachbarschaft neu. Streifzüge durch Parks, kleine Straßen und freies Gelände bringen Abwechslung und lassen uns Alltägliches mit neuen Augen sehen. Aber auch ambitionierte Läufer entdecken Walking und Nordic Walking für sich. Wer in seinen Trainingsplan eine Stunde Nordic Walking pro Woche einbaut, wird schnell feststellen, dass dieser Sport nichts mit „Spazierengehen“ zu tun hat.

Zu jeder Nordic-Walking-Stunde gehört nicht nur das Erleben der Grundtechnik, sondern auch ein spezielles Aufwärmprogramm, einige Kräftigungsübungen, Spiele und auf jeden Fall ein Stretchingprogramm.

Gesundheitsaspekte von Nordic Walking

  •  Nordic Walking verbrennt bis zu 35% mehr Kalorien als Walking
  •  Nordic Walking beansprucht ca. 85-90% der gesamten Muskulatur
  •  Nordic Walking entlastet die Gelenke um bis zu 30% gegenüber Jogging
  •  Nordic Walking trainiert die Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination
  •  Nordic Walking ist ein wirksames und gelenkschonendes Ganzkörpertraining
  •  Nordic Walking erlaubt längeres Training mit höherer Herzfrequenz

Warum sollen wir trainieren?

Wir leben in einer zunehmend bewegungsärmer werdenden Welt. Fast alle Chancen für Bewegung verschwinden in Alltag und Arbeit und auch das bisschen Sport, das wir regelmäßig betreiben, kann die fehlende Alltagsmotorik nicht ersetzen. Rund 50% unserer Bevölkerung geht weniger als 2.000 Schritte pro Tag und lediglich 10% können berechtigterweise behaupten, dass Sie zwei Stunden Sport pro Woche treiben.

Unser Organismus ist aber auf Bewegung ausgelegt. Ohne ausreichende Beanspruchung verkümmern unsere Organsysteme.